IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Call for Applications: Workshop “Human Rights Empowerment – Researching and Teaching Human Rights in Central Asia”

Workshop for civil society activists and practitioners
Organizers: Anja Mihr (OSCE Academy), Cindy Wittke (IOS)
Dates: 6–8 October 2021
Location: OSCE Academy in Bishkek, Kyrgyz Republic
Funding: German Academic Exchange Service (DAAD)
Submission deadline: 15 August 2021
Details: Call for applications (pdf)

Call for applications: Workshop “Human Rights in Central Asia: Troubled Nexuses between Internationalization, Nation Building and Civil Society”

International workshop for young academics and scholars
Organizers: Anja Mihr (OSCE Academy), Cindy Wittke (IOS)
Dates: 4–6 October 2021
Location: OSCE Academy in Bishkek, Kyrgyz Republic
Funding: German Academic Exchange Service (DAAD)
Submission deadline: 15 August 2021
Details: Call for applications (pdf)

Call for papers: State Descriptions Revisited: Historical Forms of Territorial Representations, 18-21th centuries

Organizers: Borbála Zsuzsanna Török (Centre for Global Cooperation Research, University Duisburg-Essen) and Guido Hausmann (IOS Regensburg).
Dates: 20-21 January 2022
Location: Leibniz Institute for East and Southeast European Studies (IOS), Regensburg, Germany
Call for papers
Submission deadline: 30 September 2021

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Praktika im Arbeitsbereich Ökonomie

Das Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) bietet die Möglichkeit, ein unbezahltes Praktikum im Arbeitsbereich Ökonomie zu absolvieren. Die Praktikantinnen und Praktikanten erwerben Praxis in der Sammlung und Bearbeitung von Daten sowie der Literaturrecherche. Zudem lernen sie allgemeine Tätigkeiten des Arbeitsbereichs Ökonomie kennen. Fallweise arbeiten sie unter wissenschaftlicher Betreuung an laufenden Projekten mit.
Die Mindestdauer des Praktikums beträgt 4 Wochen. Ab 6 Wochen kann das Praktikum mit bis zu 6 ECTS (4 ECTS für „Honors“-Praktika) im Wahlmodul der Bachelor- und Master-Studiengänge BWL, VWL und IVWL der Universität Regensburg eingebracht werden.
Erwartet werden von Bewerberinnen und Bewerbern ein Studium der Volkswirtschaftslehre, Internationalen Volkswirtschaftslehre oder eines verwandten Faches. Erfahrung mit statistischer Software (z.B. Stata, R, SPSS) oder allgemeine Kenntnis von Programmiersprachen sowie Beherrschung einer osteuropäischen Sprache sind von Vorteil.
Voranfragen bitte über rindler(at)ios-regensburg.de

Praktika im Arbeitsbereich Geschichte

Das Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) bietet die Möglichkeit, ein unbezahltes Praktikum im Arbeitsbereich Geschichte zu absolvieren. Die Praktikantinnen und Praktikanten erwerben vorrangig redaktionelle Praxis in einer der wissenschaftlichen Zeitschriftenredaktionen (Jahrbücher für Geschichte Osteuropas / Südosteuropa / Südost-Forschungen). Zudem lernen sie allgemeine Tätigkeiten des Arbeitsbereichs Geschichte kennen. Fallweise arbeiten sie unter wissenschaftlicher Betreuung an laufenden Projekten mit (Recherche, Veranstaltungsorganisation, Online-Projekte u. a. m.).
Studienbegleitende Praktika an drei Tagen in der Woche sind im Rahmen einer Tätigkeit in der Zeitschriftenredaktion „Jahrbücher für Geschichte Osteuropas“ möglich. Ansonsten beträgt die Praktikumsdauer vier Wochen.
Erwartet werden von Bewerberinnen und Bewerbern ein Studium der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte oder eines verwandten Faches mit dem Schwerpunkt Ost- und Südosteuropa sowie eine gute Ausdrucksfähigkeit im Deutschen.
Voranfragen bitte über info(at)ios-regensburg.de

Praktikum in der Bibliothek

Der Arbeitsbereich Bibliothek und elektronische Forschungsinfrastruktur bietet die Möglichkeit, ein unbezahltes Praktikum für die Dauer von vier bis sechs Wochen zu absolvieren. Den PraktikantInnnen werden in einer Einführungswoche die inneren Abläufe einer modernen Forschungsbibliothek vermittelt. Dazu zählen die Inventarisierung und Katalogisierung neuer Buchtitel ebenso wie der Nachweis von aktuellen Zeitschriftenbänden. Darüber hinaus wird die dokumentarische Tätigkeit bei der Erschließung von Aufsätzen in Fachdatenbanken (Osmikon, Fachportal IREON) vorgestellt. Zudem werden Dienstleistungen bei der Lesesaalbenutzung und Fernleihbearbeitung erklärt. In den weiteren Wochen werden die PraktikantInnen projektbezogen eingesetzt. Ziel des Praktikums ist die Vermittlung von bibliothekarischen Grundkenntnissen sowie die Bearbeitung eines Projekts.
Erwartet werden von Bewerberinnen und Bewerbern ein Studium aus dem Bereich der Ost- und Südosteuropastudien sowie gewissenhaftes Arbeiten. ReferendarInnen und Auszubildende des Bibliotheksdienstes kontaktieren bitte ihre Ausbildungsbibliothek, die sich direkt an die Bibliothek des IOS wenden kann.
Voranfragen bitte an bibliothek(at)ios-regensburg.de