IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Call for Applications: Workshop “Human Rights Empowerment – Researching and Teaching Human Rights in Central Asia”

Workshop for civil society activists and practitioners
Organizers: Anja Mihr (OSCE Academy), Cindy Wittke (IOS)
Dates: 6–8 October 2021
Location: OSCE Academy in Bishkek, Kyrgyz Republic
Funding: German Academic Exchange Service (DAAD)
Submission deadline: 15 August 2021
Details: Call for applications (pdf)

Call for applications: Workshop “Human Rights in Central Asia: Troubled Nexuses between Internationalization, Nation Building and Civil Society”

International workshop for young academics and scholars
Organizers: Anja Mihr (OSCE Academy), Cindy Wittke (IOS)
Dates: 4–6 October 2021
Location: OSCE Academy in Bishkek, Kyrgyz Republic
Funding: German Academic Exchange Service (DAAD)
Submission deadline: 15 August 2021
Details: Call for applications (pdf)

Call for papers: State Descriptions Revisited: Historical Forms of Territorial Representations, 18-21th centuries

Organizers: Borbála Zsuzsanna Török (Centre for Global Cooperation Research, University Duisburg-Essen) and Guido Hausmann (IOS Regensburg).
Dates: 20-21 January 2022
Location: Leibniz Institute for East and Southeast European Studies (IOS), Regensburg, Germany
Call for papers
Submission deadline: 30 September 2021

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Jahrbücher für Geschichte Osteuropas (JGO) Neue Folge (München 1953 ff.)

Herausgegeben im Auftrag des IOS von Martin Schulze Wessel und Dietmar Neutatz

Die Redaktion 

Redaktion der Jahrbücher für Geschichte Osteuropas
Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung
Landshuterstr. 4,
D-93047 Regensburg

Katharina Kucher (Leitung)
Tel.: +49 (0)941 943-5414 (Mo bis Mi)
jahrbuecher(at)ios-regensburg.de


Reinhard Frötschner (Redaktionsassistenz)
Tel.: +49 (0)941 943-5417 (Mo u. Do)
jgo(at)ios-regensburg.de

Fax: +49 (0)941 943-815427

Qualitätssicherung: Alle Aufsatzbeiträge durchlaufen ein doppelt-blindes Begutachtungsverfahren und müssen von mindestens zwei unabhängigen Fachgutachterinnen bzw. -gutachtern befürwortet werden. Bei Rezensionen wird ein vereinfachtes Qualitätsprüfungsverfahren mit nur einem Gutachten angewandt.

Sekundär- und Doppelpublikationen sind − auch in unterschiedlichen Sprachen – grundsätzlich ausgeschlossen.

Erscheinungsweise: Jährlich 4 Hefte zu je 160 Seiten

Bezugsbedingungen: Jahresabonnement EUR 198.- (Vorzugspreis EUR 158,40); Einzelheft EUR 56,50 jeweils zuzüglich Versandkosten. Ein Abonnenement gilt, falls nicht befristet bestellt, zur Fortsetzung bis auf Widerruf. Kündigungen des Abonnements können nur zum Ablauf eines Jahres erfolgen und müssen bis zum 15. November des laufenden Jahres beim Verlag eingegangen sein.

Verlag: Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH, Sitz Stuttgart
Birkenwaldstraße 44, D-70191 Stuttgart; Postfach 101061, D-70009 Stuttgart
ISSN: 0021-4019

Anzeigenleitung (verantwortlich): Susanne Szoradi; Tel.: +49 (0)711 2582-321; Fax + 49 (0)711 2528-390

Herstellung: Druck: Laupp & Göbel GmbH, Talstraße 14, D-72147 Nehren