IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS); vorerst online via Zoom, Link wird mit den Einladungen verschickt!
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr (Lehrstuhl) oder 16–18 Uhr (Graduiertenschule und Leibniz-WissenschaftsCampus)
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Lebenslauf

Seit 03/2019

Leiterin des Projekts „Zwischen Konflikt und Kooperation: Politiken des Völkerrechts im post-sowjetschen Raum“ am Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (03/2019 – 02/2022)

Seit 06/2017

Leiterin der Nachwuchsgruppe „Frozen and Unfrozen Conflicts“ am Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung

08/2014 – 05/2017

Akademische Mitarbeiterin (Habilitationsstelle) am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz, Lehrstuhl für Innenpolitik und Öffentliche Verwaltung von Prof. Wolfgang Seibel, Associated Fellow des Zukunftskollegs der Universität Konstanz (2015)

08/2013 – 06/2014

Jerome Hall Postdoctoral Fellowship, Centre for Law, Society, and Culture, Indiana University Maurer School of Law, Bloomington/IN

08/2008 – 09/2014

Promotion im Völkerrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität (FU) Berlin

Titel der Dissertation: „The Internationalisation of Peace Agreements between State and Non-State Parties“ (summa cum laude)

Gefördert durch ein Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

Doktormutter: Prof. Dr. iur. Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte in Berlin

Zweitgutachterin: Prof. Dr. iur. Heike Krieger, Professorin für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der FU Berlin, Richterin am Verfassungsgericht des Landes Berlin

04/2011 – 08/2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e. V. an der Universität Leipzig (GWZO), Mitglied der Projektgruppe „Rechtskulturelle Prägungen Ostmitteleuropas in der Moderne“

07/2011 – 07/2012

Fellow des SIAS (Some Institutes of Advanced Study) Summer Institute 2011-2012 „Regulating the World Society: Law, Governance and the Quest for Global Justice“ unter der Leitung von Prof. Alfred C. Aman, Jr. (Indiana University Maurer School of Law, Bloomington, IN) & Prof. Peer Zumbansen (Osgoode Hall Law School, York University, Toronto; jetzt King’s College London)

01/2011 – 03/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

09/2008 – 06/2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG Sonderforschungsbereich (SFB 700) „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“, Freie Universität Berlin

01/2010 – 06/2010

Teilprojekt „Völkerrechtliche Standards für internationale und transnationale Governance Institutionen“, Leitung: Prof. Dr. iur. Beate Rudolf

09/2008 – 12/2009

Teilprojekt: „Völkerrechtliche Standards für Governance in schwachen und zerfallenden Staaten“, Leitung: Prof. Dr. iur. Beate Rudolf

08/2007 – 05/2008

Lektorin und Regionalkoordinatorin im Rahmen des Lektorenprogramms der Robert Bosch Stiftung in Mittel-, Ost- und Südosteuropa (heute Lektorenprogramm in Osteuropa und Asien) am Lehrstuhl für Europa- und Völkerrecht der Juristischen Fakultät der Staatlichen Universität Eriwan, Armenien

10/2001 – 08/2007

Magistra Artium in Osteuropastudien (Hauptfach), Teilgebiete des Rechts (Nebenfach) sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft (Nebenfach), Freie Universität Berlin

 

Aufenthalte als Gastwissenschaftlerin

03/2016 – 05/2016

Gastprofessorin am Legal Studies Department der Central European University (CEU) in Budapest

05/2015

Externes Mitglied der Projektgruppe „Verrechtlichungsprozesse in den internationalen Beziehungen: Prägungen des Völkerrechts durch Konflikte im östlichen Europa seit 1850“ des Leibniz-Instituts für Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO) in Leipzig, eingeladene Gastwissenschaftlerin mit öffentlichem Vortrag: 9.-25. Mai 2015

06/2010 – 12/2010

Visiting fellow am Lauterpacht Centre for International Law,

04/2009 – 07/2009

University of Cambridge

03/2010 – 04/2010

Forschungsaufenthalt am Transitional Justice Institute, University of Ulster, Nordirland